BUCHVORSTELLUNG

 

Die Präsentation


Das neue Buch der beiden Autoren Karl Bösl aus Burglengenfeld und Oskar Duschinger aus Bruck zeigt das Weihnachtsfest aus einer Perpektive, die heute kaum mehr vorstellbar erscheint. Die Geschichten öffneten den Besuchern den Blick in eine entbehrungsreiche, aber auch unendlich gefühlsbetonte, vergangene Zeit. Es war jene Zeit, die geprägt war vom Aberglauben und der Furcht vor bösen Mächten. Die Rauhnächte machten den Menschen Angst.Die Kinder hingen wie gebannt an den Lippen des Vaters, wenn dieser bei der abendlichen Sitzweil seine unheimlichen Geschichten erzählte, die der heimischen Sagenwelt entsprangen. Dabei war das Weihnachtsfest früher noch untrennbar verbunden mit einem Gefühl unendlicher Glückseligkeit. Die Kinder empfanden Weihnachten, trotz bitterer Armut, die in vielen Familien herrschte, als eine liebliche, ja zauberhafte Zeit.

 

 

Für die jungen Leser, so Autor Oskar Duschinger ,,ist es ein Buch zum Staunen, für die ältere Generation eine Möglichkeit zum besinnlichen Träumen".

Für die Autoren Duschinger und Bösl war es nach ,,Aus meiner Schulzeit" und ,,Im Fadenkreuz des Krieges" das dritte gemeinsame literarische Werk.

 

 

Einen Blickfang bildeten sowohl die karikaturistischen Federzeichnungen des Burglengenfelder Künstlers Ludwig Mailli, die im Rahmen der Buchvorstellung zu sehen waren, als auch das Titelbild der Nittenauer Schülerin Corinna Langner.


Camilla Kloos auf der Harfe begleitete die stimmungsvollen Geschichten.

Wanderung um den Hammersee mit literarischem Abschluss

Der Songwriter Reinhard Vinzenz Gampe beschäftigt sich mit dem Buch "Glanz und Elend" der Maxhütte". Mehr dazu!

01 Titelnummer 1.wma
Windows Media Music-Datei [882.0 KB]
vom Drehorgel-Schorsch
drehorgelmusik.mp3
MP3-Audiodatei [1.8 MB]
Buchtipp Radio Ramasuri.mp3
MP3-Audiodatei [2.8 MB]

Das Buch "Tatzenstock und Lausbubenstreiche" - erhältlich bei "Thalia" im DEZ

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Oskar Duschinger

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.